Buchführung

Unabhängig davon, ob eine Buchführungspflicht besteht oder nicht, versetzt Sie eine ordentliche und ordnungsgemäße Buchführung in die Lage, sich jederzeit über die aktuelle wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens informieren zu können.

Der Begriff Buchführung umfasst in unserem Hause daher neben dem Sortieren, Kontieren und Buchen der uns eingereichten Belege:

„Die Kunst der Besteuerung besteht ganz einfach darin, die Gans so zu rupfen, dass man möglichst viele Federn bei möglichst wenig Geschrei erhält.“

Jean Baptiste Colbert, 1619-1683, Finanzminister Ludwig XIV.