Das Fertigen von Steuererklährungen aller Art

Haben sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie viele verschiedene Steuergesetze es in Deutschland gibt?

Am 19. Februar 2003 existierten alleine 118 Gesetze in Deutschland, die als so genannte Stammnormen im Sachgebiet 61 (Steuern und Abgaben) des Fundstellennachweises A zum Bundesgesetzblatt Teil I gekennzeichnet sind. Die Gesetze, die neben ihrem außersteuerlichen Regelungsinhalt auch Vorschriften zur Besteu­erung enthalten, ließen sich nach Aussage der damaligen Bundesregierung sogar noch nicht einmal beziffern. Daneben existierten zu diesem Zeitpunkt noch 87 gültige Rechtsverordnungen, die ebenfalls als Stammnormen gekennzeichnet sind, 10 Richtlinien zur Besteuerung, und 2042 gültige, im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlichte BMF-Schreiben (BMF = Bundesministerium der Finanzen). Hinzu kommen noch 1193 BMF-Schreiben, die eine zeitliche Beschränkung in ihrer An­wendung aufweisen und 1618 nicht im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlichte BMF-Schreiben.

Vor diesem Hintergrund können Sie sicher nachvollziehen, dass es in Deutschland einer Vielzahl verschiedenster Steuererklärungen bedarf, um dem Erklärungsbedürfnis des Gesetzgebers zu genügen. Diese abschließend aufzuzählen, oder gar in einem Fließtext zu verpacken möchten wir Ihnen an dieser Stelle ersparen. Statt­dessen möchten wir uns darauf beschränken, Ihnen lediglich die wichtigsten Steuererklärungen, die bei BLUT3 gefertigt werden, kurz aufzuzählen:

„Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Zahlenmüssen. Die Kenntnis aber häufig schon.“

Amschel Meyer Rothschild, 1743-1812, deutscher Baron